Entspannen Sie sich an der Ostsee!

Ihr Rügen-Urlaub kann beginnen...

Rügen kennenlernen..

und Traumurlaub erleben..

Wir haben die besten Lagen!

Entscheiden Sie sich für eine Traumimmobilie im Ostseeparadies.

Rügen erleben...

und jetzt Urlaub reservieren!

Sonneninsel Rügen - Urlaub am Meer


Wohnungshighlight des Monats

00098 - Deichgraf

Reethaus Deichgraf -hier sitzen Sie in der ersten Reihe-direkt auf dem Deich.Traumhafter Wasserblick. Drei Schlafzimmer 5 Betten zwei Bäder Wohn Esszi Küche Kamin Waschmaschine Terasse mit Terassenmöbel und Strandkorb. Zum feinsandigen weissen flachen ca 11 km langen Ostseebadestrand sind es nur ca 400 m.Die Einrichtung ist sehr geschmackvoll und hochwertig. mehr erfahren


News - von Rügen, um Rügen und um Rügen herum...

Hühnergötter auf der Insel Rügen

Sie gelten als besondere Glücksbringer - durchlöcherte Feuersteine,auch bekannt als Hühnergötter.Die beliebten Steine werden häufig von Urlaubern an Nord- und Ostseestränden lange gesucht.Für viele Urlauber sind sie ein andenken an schöne Urlaubstage sowie auch ein Urlaubssouvenir.Gerne wird der Hühnergötter auch als Schmuckstück um den Hals oder am Lederband um die Hand getragen.Hinter dem Begriff ,,Hühnergötter" steckt eine interessante Geschichte,wie es zu dem ungewöhnlichen Namen dieser Strandsteine kam.Dieser Stein wurde vor seinem jetztigen Namen langezeit als sogeannter ,,Lochstein" bezeichnet.Urspung hat der Name ,,Hühnergötter" im Jahre 1963,als das Buch ,,Der Hühnergott" von Jewgeni Jewtuschenko in einem ostdeutschen Verlag erschien.In dem Buch ist auch von dem besagten ,,Lochstein" die rede,welcher in Hühnerställen aufgehängt wurde damit die Tiere Gesund blieben und vor Krankheiten geschützt waren.Aus dem Buch mit dem Titel ,,der Hühnergott" entstand so der Begriff für den Strandsteichn,welcher sich dann aiuch rasch in Ostdeutschland verbreitete.

Rasender Roland

Der Rasende Roland ist eine wahre Attraktion auf der Insel Rügen.1895 fuhr auf der Insel erstmals ein Zug,welcher Putbus und Binz miteinander verbund.Die Schmalspur-Dampfeisenbahn wurde vom Volksmund auf den Namen ,,Rasender Roland" getauft,welche eine Spurweite von 750mm besitzt.In Wirklichkeit jedoch fährt der Rasende Roland nur etwa 30km/h pro Stunde.Fährgäste können bei einer Fahrt im Rasenden Roland die malerische Landchaft der Insel Rügen bewundern.

Der Nonnensee in Bergen

Vor etwa 12.000 Jahren,am Ende der letzten Eiszeit enstand der Nonnensee.Im Jhar 1860 versuchten Bauern der Gegend den See trocken zu legen um mehr Weidefläche zu belkommen.Die heute aus dem See ragenden Bäume zeugen von seiner einstigen Trockenlegung.Um den See führt ein 5 Kilometer langer Weg,welcher durch eine Kastanienallee und zu zwei Aussichtstürmen führt.Der Name des Sees kommt von einem Nonnenkloster,welcher im Jahre 1300 erbaut worden war.

Jagdschloss Granitz

Das Jagdschloss Granitz befindet sich südlich von Binz,an der höchsten Stelle im Südosten,auf dem 109 Meter hohen Tempelberg der Insel Rügen.Nach den Plänen des Berliner Architekten Johann Gottfried Steinmeyer wurde das Schloss im Jahr 1837 bis 1846 errichtet.Von der Aussichtsplattform des 38 Meter hohen Mittelturms,welcher von Schinkel 1844 enworfen worden war,können Gäste eine großartigen Aussicht über teile Rügens genießen.

Seebrücke Sellin

Die 394 Meter lange Seebrücke ist das Wahrzeichen des Ostseebades Sellin und gleichzeitig die längste Seebrücke der Insel Rügen.1906 wurde die erste Seebrücke in Sellin für 159.000 Mark gebaut.Im Jahr 1924 zertstörten Eisschollen die komplette Seebrücke.Am 27.August 1992 wurde die Seebrücke nach den historischen Vorbildern der Jahre 1906 und 1925 wieder aufgebaut.

Die Kreideküste

Der etwa 3.000 Hektar große Nationalpark auf der Halbinsel Jasmund ist das Wahrzeichen der Insel Rügen.Die Kreideküste erstreckte sich nördlich von Sassnitz über Lohme bis schließlich kurz vor Glowe.Der höchste und gleichzeitig bekannteste Kreidefelsen ist der Königstuhl mit einer Höhe von 118 Metern.Der Kreidefelsen befindet sich über einem 120 Meter hohen Hügelgrab mit einer 200 Quadratmeter großen Aussichtsplattform von der man einen herrlichen Blick auf die Ostsee hat.Den Königstuhl selbst kann man von der südlich gelegenen ,,Victoria-Sicht" bewundern.Eines der schönsten Wanderwege Deutschlands ist der 11 Kilometer lange Hochuferweg von Sassnitz zum Nationalparkzentrum Königstuhl.Bis zu 300.000 Menschen jährlich betreten die Plattform des Königstuhl um von dort auf die Ostsee und die Küstenabschnitte zu blicken.

Rügen beliebter als Sylt

Zu den 100 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland gehört die Urlaubsinsel Rügen und liegt damit weit vor Sylt.Laut einer Online-Umfrage der deutschen Tourismuszentrale belegt Rügen mit den Kreidefelsen Platz 24.Sylt liegt dagegen nur auf Platz 91.Zum Vergleich: Das DDR Museum besetzt Platz 36 und die Berliner Mauer den 39.Platz.An den Online-Umfragen zwischen März und August 2016 hatten sich insgesamt 40.000 Menschen aus 66 verschiedenen Ländern beteiligt.

Ostseebad Binz

An einer der schönsten Buchten,der Prorer Wiek liegt das Ostseebad Binz.Im Jahr 1860 begann die Entwicklung des heute beliebten Badeortes mit den ersten Badegästen die nach Binz kamen.Das dreiflügelige schlossartige Kurhaus enstand 1893 an der Strandpromenade in Binz.Jedoch fiel es 1906 einem Brand zum Opfer und wurde wenige Zeit später im Originalstil wieder aufgebaut.Nach der Wende ist es schließlich komplett saniert worden.Ein traditionelles Grandhotel befindet sich seit 2001 im palastartigen Kurhaus.

Die Insel Rügen - Deutschlands beliebtestes Urlaubsziel

Die Insel Rügen gehört zum Land Mecklenburg-Vorpommern und ist die größte Insel Deutschlands.Die Hansestadt Stralsund ist das sogenannte ,,Tor zur Insel Rügen".Die seit Oktober 2007 große Brücke verbindet die Hansestadt mit der Insel.Eine Fährverbindung von Stahlbrode bis nach Gelwitz auf der Halbinsel Zudar bietet eine weitere Möglichkeit die Insel zu erreichen.Der Rügendamm,welcher sich direkt naben der Schrägseilbrücke befindet kann ebenfalls zur Überfahrt genutzt werden.Auf der Insel Rügen liegen die Städte: Garz,Putbus,Sassnitz und Bergen sowie die Ostseebäder Breege,Thiessow,Baabe,Göhren,Sellin und Binz.Durch zahlreiche Lagunen,Meeresbuchten(Wieke und Boden) Halbinseln und Landzungen ist die Insel stark gegliedert.Die Insel gehört mit dem Buchenbestand und der Kreidefelsen seit 2011 dem UNESCO Weltnaturebe an.Insgesamt hat die Insel Rügen eine Fläche von 926km² und nach aktuellen Stand 77.000 Einwohner.

Über Deutschlands "Größte" — Insel Rügen

Rügen ist die größte deutsche Insel. Sie liegt vor der pommerschen Ostseeküste und gehört zu Mecklenburg-Vorpommern. Das „Tor“ zur Insel Rügen ist die Hansestadt Stralsund. Die Insel, durch Rügendamm und Rügenbrücke über den zwei Kilometer breiten Strelasund mit dem Festland verbunden, hat eine maximale Länge von 52 km (von Süd nach Nord), eine maximale Breite von 41 km im Süden und eine Fläche von 926 km². Die Küste ist durch zahlreiche Meeresbuchten und Lagunen (Bodden und Wieke) sowie vorspringende Halbinseln und Landzungen stark gegliedert. Im Juni 2011 verlieh die UNESCO dem für seinen gewaltigen Buchenbestand und die Kreidefelsen bekannten Nationalpark Jasmund auf Rügen den Status des Weltnaturerbes. Die Insel Rügen ist Bestandteil des Landkreises Vorpommern-Rügen mit der Kreisstadt Stralsund. Rügener Städte sind Bergen, Sassnitz, Putbus und Garz. Hinzu kommen die Ostseebäder Binz, Sellin, Göhren, Baabe, Thiessow und Breege. Rügen wird wegen seiner vielfältigen Landschaft, der Bäderarchitektur und der langen, feinsandigen Badestrände von vielen Urlaubern besucht. Der lateinische und historische Name der Insel Rügen ist Rugia. Das Adjektiv für auf die Insel bezogenes ist rügisch, die Inselbewohner werden Rüganer genannt.

Wer hat's gesagt?

Nach dem Höchsten und Herrlichsten mußt du ringen, wenn dir das Schöne zuteil werden soll.
Caspar David Friedrich Caspar David Friedrich

In Verbindung bleiben...

0171 566 2049

Sonneninsel Rügen GmbH

Hauptstr. 24
18551 Glowe
 info@ostseeparadies.de